Immobilien-Blog

Zürcher Oberland

Grundstückgewinnsteuer

Grundstückgewinnsteuer - Eigenleistung

Eigenleistungen können als Anlagekosten geltend gemacht werden. Zu bewerten sind diese grundsätzlich zu Marktkonditionen: Sie können nachfragen, was die geleistete Arbeit eines Profis gekostet hätte und den resultierenden Arbeitsaufwand entsprechend dokumentieren (wobei es zu berücksichtigen gilt, dass ein Laie für die gleiche Arbeit in aller Regel mehr Zeit aufwenden muss).

 

Die Krux an der Sache ist aber, dass dieser durch die Eigenarbeit erschaffene Mehrwert der Liegenschaft durch den Verkauf derselben (steuerrechtliche) als realisiert betrachtet wird. Sie müssen also, wenn Ihnen beim Vorliegen der Grundstückgewinnsteuer-Verfügung Eigenarbeit als Anlagekosten angerechnet werden, dieselben mit der Einkommenssteuer wiederum versteuern. Um also beurteilen zu können, ob Sie durch Geltendmachen der Eigenleistungen als Anlagekosten tatsächlich eine Steuerersparnis erzielen, müssen Sie zwingend eine detaillierte Vergleichsrechnung erstellen.

 

Was sparen Sie durch die höheren Anlagekosten konkret an Grundstückgewinnsteuer gegen wieviel mehr Einkommenssteuern bezahlen Sie im betreffenden Steuerjahr durch das zusätzliche Versteuern der Eigenleistungen.

 

Meine Partner

 

Unser Kontaktdaten

Öffnungszeiten & Anreise

Adresse

Lebensraum Immobilien
Bahnhofstrasse 110
8620 Wetzikon

Email Adresse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonnummer

+41 44 930 16 54

Quick Kontakt